Gamification Startseite

Archiv
Designing Gamification

“The Digital Media and Learning Competition on Badges for Lifelong Learning is seeking research proposals that support and inform the design, development and deployment of digital badges and badge systems.”

Weitere Informationen zum Call.

Im März 2012 vergab die Digital Media and Learning Competition (unterstützt durch die John D. und Catherine T. MacArthur Foundation und die Bill and Melinda Gates Foundation in Zusammenarbeit mit HASTAC und Mozilla) 30 Entwicklungszuschüsse, für die Entwicklung von digitalen Badges / Abzeichen und Abzeichensystemen, die dazu beitragen, Fähigkeiten, Kompetenzen, Kenntnisse und Leistungen von Lernern zu identifizieren, zu erkennen und zu messen.

Die Abzeichen sollen Lernprozesse sowohl innerhalb als auch außerhalb des formalen Bildungsbereichs betreffen. Die ausgezeichneten Projekte in zwei Kategorien: Badges for Lifelong Learning Competition and Teacher Mastery and Feedback Competition. Alle Badges wurden so designed, dass sie sich in die Mozilla Open Badges Infrastruktur einklinken.

Zum ganzen Artikel

Eric Zimmerman trug in seiner Keynote auf der letzten DiGRA-Konferenz einige Bedenken zur Instrumentalisierung von Spielen in Gamification u.ä. Feldern vor, die ich in Teilen mittrage.

Im sicher noch eine Weile andauernden Prozess, sich als akademische Disziplinen zu etablieren, müssen sich Game Studies / Research / Design / Development stets rechtfertigen. Die Wirkungsforschung trat an, um die Effekte des Gebrauchs des Mediums näher zu bestimmen, weniger um Erkenntnisgewinne über das Medium selbst zu gewinnen. Gamification, Serious Games, Edutainment Games, Persuasive Games … suchen nach Möglichkeiten, die Wirkungsweise von Spielen für unterschiedliche Zweckdienlichkeiten zu zähmen. Weitere anwendungsorientierte Disziplinen verweisen auf Berufsqualifizierung für den nicht mehr ignorierbaren (Video-)Games-Markt. Zimmerman macht auf die Gefahr aufmerksam, unter diesem Instrumentalisierungsdruck das Wesentliche aus den Augen zu verlieren.

Zum ganzen Artikel

Sebastian Deterdings hervorragender Vortrag von der Re:Publica 2011 erläutert anschaulich den Gamification-Ansatz und seine Probleme.

Hier auch die Folien:

View more presentations from Sebastian Deterding

Zum ganzen Artikel

Anfang des Jahres hat der Gamification-Trend seine eigene Konferenz bekommen. Natürlich in San Francisco. Videos und Slides des Gamification Summit vom 20. und 21. Januar 2011 sind bei Fora.tv zu finden.

Zum ganzen Artikel

Im O´Reilly Verlag erschien gerade die dreistündige Gamification Master Class mit Gabe Zicherman. Sein Buch Gamification By Design ist gerade als Ebook erschienen, Printversion folgt. Sein Buch “Game-based Marketing” (2010) gilt als einer der zentralen Gamification-Titel für den Einstieg in das Thema von der Marketing-Seite.

Der obigen, einstündige O´Reilly Webcast ist ein Teaser für einen tieferen Einstieg in seine Arbeit.

Edit 09/2011: Nach der Lektüre des Buchs muss ich leider in die von Sebastian Deterding vorgebrachte Demontage einstimmen.

Zum ganzen Artikel

Die Pervasive Game-Experten von Hide&Seek kritisieren den Gamification-Buzz heute gleich in drei Artikeln. Zurecht wird beklagt, dass eine “Badgeification” noch keine Mehrwerte bringe. Ein Post dreht den Spieß um und schlägt zur Verbesserung von Vielem sogar eine Degamification vor.

Zum ganzen Artikel


No Mimes Media (Why so Serious / Dark Knight, Year Zero / Nine Inch Nails u.v.a) haben zum Relaunch ihrer Site ein Mini-Alternate Reality Game veröffentlicht, das in wenigen Minuten einige Kernmechaniken von ARGs rüberbringt und damit das Produkt der Agentur ganz gut erklärt.
Gestartet wird hier, die Eingabe von Mail und Telefonnummer ist unbedingt zu empfehlen.
Wer nicht weiter kommt, ein Design Document gibt es hier als PDF.

Zum ganzen Artikel