Gamification Startseite

Archiv
Tag "arte"

arte hat ja bereits einige Transmedia-Projekte produziert. Die neueste Produktion, die im Spätsommer 2012 anläuft, nennt sich “The Spiral“.

Aufhänger für “The Spiral” sind sechs fiktive Kunstdiebstähle, wie in dem Fake-Nachrichtenbeitrag oben zu sehen. Die Spielwelt konstituiert sich über eine TV-Serie (ab 3.9.), eine Online-Community und Live-Action-Games. “Die gemeinsame Suche [nach den gestohlenen Gemälden] mündet in ein fantastisches Kunstwerk mit dem Namen “The Spiral”, das bei einer Großveranstaltung am 28. September um 21 Uhr MEZ vor dem Europaparlament in Brüssel und an anderen Orten eingeweiht wird.”

Der Hub für die Online-Komponente ist die Seite thespiral.eu:

Hier kann man zunächst über klicks auf einer Mitteleuropakarte nach den Gemälden suchen- Die Suche auf der Karte verbraucht pro Klick und höherer Zoomstufe jedoch Credits. Die verdient man über Challenges, wie das Bestimmen eines berühmten Gemälde anhand eines Ausschnitts, die kreativem, user-generiertem Content. Etwas seltsam ist, dass sogar das Absolvieren bekannter Browsergames wie Canabalt Credits einbringt.

Ich habe nur schnell mal reingeschaut und bin gespannt, womit diese Transmediaproduktion noch aufwarten wird.

Zum ganzen Artikel